Landwirtschaft - Iwetec-LED

Landwirtschaft

Landwirtschaft

Landwirtschaft

Glückliche Tiere benötigen naturnahes Licht um produktiv zu sein. Sie reagieren auf Licht ebenso empfindlich wie der Mensch. Da die moderne Tierhaltung nicht immer eine Versorgung mit natürlichem Licht ermöglichen kann, kommen beispielsweise in großen Ställen oder Mastbetrieben künstliche Lichtquellen zum Einsatz. Hier verbringen die Tiere oft ihr ganzes Leben unter künstlichem Licht, dessen Qualität für die artgerechte und produktive Tierhaltung ein entscheidender, aber bei der Planung von Anlagen zu oft vernachlässigter Faktor ist. Mehrere wissenschaftliche Studien haben erwiesen, dass Licht einen direkten Einfluss auf die Produktivität und Qualität tierischer Erzeugnisse, wie zum Beispiel Fleisch, Eier oder Milch hat. Mittlerweile haben sich neuere wissenschaftliche Studien mit dem nun verstärkt zum Einsatz kommenden LED-Licht befasst, und dessen Wirkung auf die Tiere untersucht. Die LED-Technik ist laut dieser Studien ein entscheidender Fortschritt in Hinsicht auf die Realisierung künstlicher, naturnaher Beleuchtung in der Tierhaltung. Das „neue Licht“ hat somit einen direkten, positiven Einfluss auf die Entwicklung und das Wohlbefinden der Tiere, und steigert dadurch nachweislich die Produktivität. So wurde in einer US-Amerikanischen Studie erwiesen, dass Kühe, die unter LED-Licht gehalten werden, bei sonst gleichen Bedingungen bis zu 10% mehr Milch produzieren als unter konventionellem, künstlichem Licht. Dies liegt unter anderem daran, dass die LED-Chips im Gegensatz zu konventionellen Systemen mit hohen Frequenzen arbeiten, und daher flackerfreies, naturnahes Licht abgeben. Diese Eigenschaft baut auch nicht, wie zum Beispiel bei Leuchtstoffröhren, im Laufe der Lebensdauer nach und nach ab, sondern bleibt über die gesamte Lebensdauer der LED-Chips bestehen. Neben den Einsparungen bei den Energiekosten können landwirtschaftliche Betriebe somit einen Produktivitätszuwachs durch den Einsatz von LED-Technik in der Beleuchtung erzielen. Ein ganz anderer positiver Effekt ist dem Umstand zu verdanken, dass LED-Licht keinen UV Anteil besitzt und durch den hohen Wirkungsgrad wenig Abwärme produziert. Die Ställe heizen sich durch das künstliche Licht nicht zusätzlich auf, und durch Wärme und UV-Strahlung angezogene Insekten sind spürbar seltener zu Gast. Unsere speziellen Produkte für extreme Beanspruchungen in der Landwirtschaft sind beständig gegen Reinigungschemikalien und vollkommen ammoniakresistent. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer der Beleuchtungsanlage um ein vielfaches, wobei die Wartungsintervalle geringer werden.